Sommer
Sommer
 
 

Rosen mit einfachen Blüten

11.06.2019

Rosen haftet der Ruf an, sie seien aufwändig in der Pflege und sie hätten unter ökologischen Gesichtspunkten nichts in einem naturnahen Garten verloren. Gerne beweisen wir Ihnen, dass das so nicht stimmt. Viele der einfach blühenden Rosen sind ökologisch sehr wertvoll.

Haben Sie gewusst, dass es in der Schweiz über 30 einheimische Rosenarten gibt? Verschiedene dieser Wildrosen sind auch im Garten eine Zierde, und sie können zur biologischen Vielfalt im Siedlungsraum beitragen. Dazu zählen beispielsweise die Hundsrose (Rosa canina), die Blaue Hechtrose (Rosa glauca) oder die Kartoffelrose (Rosa rugosa). Doch auch andere einfach blühende Rosenarten und -sorten werden gerne von verschiedenen Insekten als Nahrungsquelle genutzt. Gleichzeitig bestäuben sie die Blüten, und es entwickeln sich im Spätsommer und Herbst die bekannten Hagebutten. Die energie- und vitaminreichen Früchte sind nicht nur bei Vögeln, Eichhörnchen und anderen Tieren beliebt, sie können auch zu Marmelade verarbeitet oder für herbstliche Dekorationen verwendet werden. Als Bestandteil von (Vogelschutz-)Hecken schliesslich, bieten die Dornengehölze Tieren Unterschlupf und Schutz vor Fressfeinden. Das Sortiment der einfach blühenden Rosen umfasst eine breite Palette verschiedener Wuchstypen. Neben den Hecken- und Strauchrosen gibt es auch Sorten, die sich für Gefässe besonders eignen, Bodendeckerrosen, Kletterrosen und Ramblerrosen. Unsere Fachleute in der Rosenabteilung beraten Sie gerne und zeigen Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten auf.

Ramblerrosen zählen zu den wüchsigsten und robustesten Rosen überhaupt. Als Kletterrosen erklimmen sie Rosenbögen, Pergolen und Bäume. Einige Sorten können bis zu 6 m in die Höhe wachsen. Ramblerrosen verwöhnen uns von Mai bis Juli mit einer unübertroffenen Blütenfülle. Anschliessend bilden sich bei den einfach blühenden Sorten meist leuchtend rote und sehr zierende Hagebutten. Ramblerrosen können gleich geschnitten und gepflegt werden wie Kletterrosen.

Hundsrose

Hundsrose (Rosa canina)

Aufrecht überhängende Strauchrose. Höhe 200 – 250 cm. Blüten Mai bis Juni. Hellrote, flaschenförmige Hagebutten. Wertvolles Vogelnähr- und Vogelschutzgehölz.

 
Kartoffelrose

Kartoffelrose (Rosa rugosa)

Duftende, karminrosa Blüten von Mai bis Oktober. Grosse, flachkugelige Hagebutten. Höhe 120 – 150 cm. Ausläufer treibend.

 
Blaue Hechtrose

Blaue Hechtrose (Rosa glauca)

Karminrosa Blüten mit auffallender, heller Mitte im Juni/Juli. Graublaue Blätter. Buschig aufrechter Wuchs. Höhe 200 – 250 cm

 
Bibernell-Rose 'Frühlingsgold'

Bibernell-Rose 'Frühlingsgold' (Rosa pimpinellifolia)

Breitbuschiger Wuchs. Höhe 150 – 200 cm. Gelbe Blüten mit leichtem Duft bereits ab Mai. Anspruchslos.

 
Moschata-Rose 'Ballerina'

Moschata-Rose 'Ballerina' (Rosa moschata)

Zartrosa Blüten mit weisser Mitte in grossen Büscheln im Mai/Juni. Breitbuschiger Wuchs. Höhe 100 – 120 cm.

 
'Lupo'

'Lupo'

Patiorose für Gefässe. Wetterfeste, karminrote Blüten mit hellem Zentrum und gelben Staubblättern. Höhe 40 – 50 cm.

 
'Seagull'

'Seagull' (Rosa multiflora)

Ramblerrose mit weissen, einfachen bis halbgefüllten, duftenden Blüten im Juni/Juli. Höhe 400 – 600 cm.

 
Garten Center Säriswil

Gartencenter Säriswil

Staatsstrasse 181
3049 Säriswil

Tel. 031 828 84 84
info@gartencentersaeriswil.ch