Sommer
Sommer
 
 

Spiel mit Farben & Formen – Insektenfreundliche Sommerblumen

08.05.2020

Sommerblumen begeistern uns bis zum Herbst mit ihrer leuchtenden Blütenpracht. Viele dieser Blüten werden aber kaum von Bienen und anderen Insekten besucht; sie bieten ihnen keinen Nektar oder Pollen. Doch es gibt sie, die lange blühenden Sommerblumen, welche von Insekten als Nahrungsquelle genutzt werden können.

Gerne stellen wir an dieser Stelle Sommerblumen vor, welche den ganzen Sommer über blühen und deren Nektar und/oder Pollen von Bienen und anderen Insekten gesammelt wird. Dazu zählen auch Nützlinge wie Florfliegen und Schwebfliegen, deren Larven Blattläuse vertilgen. Wichtig zu wissen ist, dass nur fertile – also nicht sterile – Blüten den Insekten Nahrung bieten. Sterile Blüten, allen voran viele gefüllt blühende Sorten, sind für sie «nutzlos». Andererseits können einheimische Insekten auch nicht einheimische Pflanzenarten als Nahrungsquelle nutzen. Die blühenden Sommerblumen bieten den Insekten jedoch weder Möglichkeiten für die Brut noch Unterschlupf oder Winterquartier. Wildbienen-Arten können mit Bienenhotels, nicht versiegelten Plätzen und weiteren Strukturen sinnvolle Alternativen geboten werden. Schmetterlinge können sich nur etablieren, wenn die Raupen ihre spezifischen Futterpflanzen finden und sich ungestört verpuppen können.

Wandelröschens

Einem Kolibri gleich schwebt das Taubenschwänzchen über den Blüten eines Wandelröschens (Lantana) und bedient sich am Nektar. Lantanen gibt es in den Farben Rot, Orange, Rosa, Gelb und Weiss.

 
Kapuzinerkresse

Von der Kapuzinerkresse (Tropaeolum majus) sind kompakte Wuchsformen für Balkone auf dem Markt sowie Sorten mit längeren, kriechenden bis kletternden Trieben. Das Farbspektrum der Blüten reicht von tiefem Rot über Hellrot, Orange, Gelb und Rosa bis zu Weiss.

 
Goldmarie

Die Goldmarie (Bidens ferulifolia) ist ein robuster Dauerblüher mit gelben, margeritenähnlichen Blüten und gut verzweigtem Wuchs. Sie ist für Gefäss- und Rabattenbepflanzungen geeignet und ein idealer Kombinationspartner zu anderen Sommerblumen.

 
Fächerblume

Fächerblume (Scaevola). Buschig überhängender Wuchs. Blütenfarben Blau, Lila, Rosa, Weiss. Auch für halbschattige Standorte.

 
Duftsteinrich

Am besten kommt Duftsteinrich (Lobularia) in Ampeln oder Balkonkästen zur Geltung. Auch ihr an Honig erinnernder Duft kann so am besten genossen werden. Neben der Hauptfarbe Weiss sind auch lila bis violett blühende Sorten erhältlich.

 
Schmuckkörbchen

Schmuckkörbchen (Cosmos bipinnatus). Für Gefässe (niedere Sorten) und Rabatten an sonnigen Standorten. Farben von Karminrot bis Weiss.

 
Mehliger Salbei

Mehliger Salbei (Salvia farinacea). Lange Blütenkerzen in Blau oder Weiss. Für Rabatten und grössere Gefässe. Standort sonnig bis halbschattig.

 
Garten Center Säriswil

Gartencenter Säriswil

Staatsstrasse 181
3049 Säriswil

Tel. 031 828 84 84
info@gartencentersaeriswil.ch